Neuigkeiten 2020


Liebe Dackelfreunde, liebe Mitglieder! 

Das Sektionsjahr 2020 neigt sich in einigen Wochen mit den bevorstehenden Festtagen und dem Jahreswechsel dem Ende zu. 

 

Rückblickend auf das Jahr 2020 können wir sagen, dass in den abgelaufenen 12 Monaten der Vorstand und das Richterteam der Sektion OÖ einige Turbulenzen überwinden musste. Wir konnten, dank des hervorragenden Zusammenhaltes, alle Übungstage und Prüfungstermine, die im Frühjahr verschoben werden mussten, im Herbst bewältigen. 

Viele Gespanne konnten bei Übungen zur jagdlichen Ausbildung unterstützt und erfolgreich bei Prüfungen begleitet werden. 

Deshalb möchte ich einen besonderen Dank an unser OÖ-Richterkollegium aussprechen, sowie an meine fleißigen „Damen“ im Vorstand, denn nur als Team war es möglich, die vielen Vorbereitungen und Arbeiten zu bewältigen.

Auch im Jahr 2021 möchten wir wieder gemeinsam mit einigen Veranstaltungen und einigen interessanten Themen Klubabenden durchstarten! 

 

Wir ersuchen um Euren Verständnis, dass wir aus heutiger Sicht noch keine Termine für 2021 fixieren konnten. 

Sobald wir alle Termine und Prüfungen fixiert haben, werden wir diese natürlich zeitgerecht auf der Homepage der Sektion OÖ unter www.oedhk-ooe.at veröffentlichen. 

 

Auch unsere Weihnachtsfeier am 13.12.2020 müssen wir, aufgrund der derzeitigen Bestimmungen, leider absagen.

 

Allen Mitgliedern, Dackelfreunden und allen Züchtern der Sektion OÖ  wünschen wir weiterhin viel züchterische Erfolge ebenso viel Erfolg  allen Hundeführer auf Prüfungen und Ausstellungen. 

Besinnliche und erholsame Feiertage im Kreis der Familie, ruhige, aber auch spannende Revierstunden mit eurem Jagdbegleiter,

sowie viel Gesundheit im Jahr 2021!

 


Vollgebrauchsprüfung des ÖDHK Sektion OÖ

"Großdöllnerhof" in Rechberg
"Großdöllnerhof" in Rechberg

 

Die letzte Prüfung im OÖ-Sektions-Jahr konnte mit Erfolg abgeschlossen werden. Am 24. - 25.10.2020 fand die Nationale Vollgebrauchsprüfung / VGP des ÖDHK, unter Einhaltung der entsprechenden Covid-Maßnahmen, in Rechberg statt. Eine VGP ist für alle jagdlichen Belange, wofür der Dachshund eingesetzt werden kann, ausgerichtet. Der eingejagte und ausgebildete Dackel zeigt hierbei mit hoher Passion seine Fähigkeiten als Jagdhelfer und -begleiter, welche bei der waidgerechten Jagdausübung erforderlich sind. Zu dieser höchst anspruchsvollen Prüfung traten in zwei Prüfungsgruppen je 5 Hundegespanne aus verschiedenen Bundesländern an. Das 2tägige Event fand in den dafür bestens geeigneten Revieren in und um Rechberg statt.

Trotz dem regnerischen Herbstwetter meisterten alle Hunde am ersten Tag die Schweißfährtenarbeit mit Bravour. Nach den ersten Prüfungsfächern konnten die Gespanne und Leistungsrichter, unter Einhaltung des Mindestabstandes, getrennt aber entspannt die Wildspezialitäten der Jägerschaft Rechberg genüsslich genießen. Dabei konnten die Hundeführer bereits über die absolvierten Arbeiten diskutieren und ihre Erfahrungen austauschen. Nachmittags konnten die Gehorsamsfächer zügig durchgeführt werden. Den Teilnehmern wurden die Tageszwischenergebnisse bereits im Revier bekannt gegeben und somit konnte der erste Prüfungstag noch im Revier beendet werden. Am zweiten Tag ging es weiter mit der Arbeit unter der Erde. Bei diesen dackelspezifischen Arbeiten zeigten einige Hunde hervorragende jagdliche Arbeiten. 

Am Ende der Prüfungstage gab es viele freudige Gesichter und alle Gespannführer waren mit ihren Beurteilungen sehr zufrieden! Von einigen Hundeführern wurden lobende Worte für die gute Organisation ausgesprochen, welche – gerade in diesen Zeiten – gerne angenommen werden.

 

Wir bedanken uns bei den Hundeführern für ihr diszipliniertes Verhalten während der gesamten Vollgebrauchsprüfung und gratulieren allen zu den hervorragenden Leistungen!

Auch den „helfenden Händen“, den Revierbesitzern,Freunden und JL Raab Rubert noch einmal ein herzliches Dankeschön mit HO-RÜD-HO

Ein weiterer Dank gilt dem Leistungsrichterteam, dass bei der Bewertung der Arbeiten hohe Fachkompetenz zeigte! 

 

Ergebnisse der Vollgebrauchsprüfungen am 24.-25.10.2020 in Rechberg 

Als Leistungsrichter fungierten: PL Waldhäusl Evelyn; LR Herrnhofer Siegfried; LR Mf. Buchmayr Leopold; LR Mf. Wolfsgruber Klaus 

 

1a Preis - 199 Pkt. „Aemy v. Hofersteig“, Bes.: Mf. Wolfgang Kogler 

1b Preis – 192 Pkt. „Cora Leone Rosso“, Bes.: Karl Weichselbaumer 

1c Preis – 180 Pkt. „Ayla v. Gebirgsblick“, Bes.: Franz Schaumberger 

1d Preis – 178 Pkt. „Purzl v. Schinterkogel“. Bes.: Christian Maletz 

1c Preis – 185 Pkt. „Aspe v. Franzosenkreuz“, Bes.: Mf. Wilhelm Rapoldi 

 

Ergebnisse der Vollgebrauchsprüfung am 24.-25.10.2020 in Rechberg/Mühlviertel 

Als Leistungsrichter fungierten: PL Waldhäusl Evelyn; LR Mf. Richard Kehrer; LR Mf. Günther Märzinger; LR Vollgruber Harald 

 

1a Preis – 188 Pkt. „Corona v. Moorgeist“, Bes.: Johannes Huber 

1b Preis – 185 Pkt. Greta v. Bräutal“, Bes.: Christian Maier 

1c Preis – 181 Pkt. „Isa Clam Burg“, Bes.: Hubert Wimmer-Etz 

1d Preis – 168 Pkt. „Josefine Clam Burg“, Bes.: Felix Gebetsroither 

 

Prüfung unter der Erde – BJ/NB im Rahmen der Nat. Vollgebrauchsprüfung am 25.10.2020 

100 Pkt. „Cato v. Brandl-Weiher“, Bes.: Martina Roddaro 

 

Im Rahmen der Vollgebrauchsprüfung der Sektion OÖ wurde unserem jahrelangen Mitglied Mf. Johann Inreiter die Urkunde

„Österreichischer Jagdhundeprüfungssieger“/ÖJPS für seinen Kurzhaar Standard Rüden „Fredi von Hinterhütten“ überreicht. Seine Jahrzehnte lange Erfahrung gibt  Mf. Johann Innreiter immer wieder gerne an Hundeführer weiter und somit treten regelmäßig Hundeführer an ihn heran, um gemeinsam mit ihm ihre Dachshunde auszubilden.

Im Namen der Sektion OÖ bedanken wir uns für Deine Tätigkeit in der Sektion und gratulieren Dir noch einmal ganz herzlich zu dieser höchsten Auszeichnung!

Weidmannsheil und HO-RÜD-HO 

 


Zuchtschau zur Zuchtzulassung

Am 10.10.2020 fand unsere diesjährige Zuchtschau zur Zuchtzulassung in Schleißheim statt.  Der Wettergott war uns hold und hat uns optimales Zuchtschauwetter geschickt. 

Bei der diesjährigen Zuchtschau wurden gleich zwei Formwerte vergeben. Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 38 Hunden übernahmen, nach der Begrüßung aller Teilnehmer,  die Formwertrichter Dr. Rainhard Schäfer & Barbara Herczeg die Zuchtschau. Alle Teilnehmer wurden sehr sach- und fachkundig Bewertet. Auch hörte sich jeder Teilnehmer interessiert die einzelnen Bewertungen und Erklärungen ihrer Dachshunde von den Richtern an.

Am Nachmittag konnten noch einige gemeldeten Teilnehmer die Schussfestigkeit und Wasserprüfung absolvieren!

Es war ein sehr schöner und erfolgreicher Tag  und wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Helfern, Teilnehmern und Richter sehr

herzlich bedanken! 

 

 

Ergebnisse der ZZL in Schleißheim


Spurlautprüfung/ Wendling - Prambachkirchen

Ein erfolgreiches Wochenende mit gleich zwei Spurlautprüfungen an einem Tag wurde erfolgreich abgeschlossen.

Bei sehr schlechtem Wetter mit viel Regen und starkem Wind traten 18 Gespanne zur Spurlautprüfung in Wendling an. Trotz dieser Bedingungen zeigten die Hunde eine perfekte Arbeit am Hasen und fast jeder konnte mit höchster Punkteanzahl bewertet werden.

Einen herzlichen Dank an alle anwesenden Leistungsrichtern für das faire Richten und an unseren Revierführer Krichbaumer Alfred der uns wie jedes Jahr sein Revier zur Verfügung stellt.

 

Zeitgleich wurde auch eine Spurlautprüfung in Prambachkirchen mit 11 Teilnehmern durchgeführt. 

Die Verhältnisse waren auch in Prambachkirchen aufgrund des Regen sehr schwierig. Der Hasenbesatz war überaus gut sodass neben dem angesetzten Dackel gleich ein zweiter Hase startete und die Verlockung diesen Hasen zu folgen sehr groß war.

Trotz allem konnten wir in Prambachkirchen die weiße Fahne hissen.

Herzlichen Dank an Hofinger Karl, der uns wie jedes Jahr sein Revier zur Verfügung stellt!!!

 

Weidmannsdank an alle Teilnehmer für die Disziplin sowie an alle Leistungsrichter, die an diesem Wochenende fungierten.

 

Ergebnisse der Spurlautprüfung


Anlagenprüfung & Wasserprüfung

Nach jeweils einen Übungstag zur Vorbereitung auf die Anlagenprüfung konnte am 19. September 2020 die Übungs- und Prüfungssaison im Revier Stift am Grenzbach mit sehr erfolgreichen Ergebnissen ober und unter der Erde abgeschlossen werden. Es konnten an diesem Tag insgesamt 11 Hunde mit hohen Preisen ausgezeichnet werden. 

Auch bei der anschließenden Wasserprüfung zeigten einige Hunde Freude bei der Arbeit!!!

Bei der anschließenden Preisverteilung gab es viele lachende Gesichter, sowie lobende Worte durch den Prüfungsleiter Mf. Günter Märzinger. 

Für einige war es doch ein wenig ungewohnt, dass bei der Zeugnissverteilung heuer das doch so gewohnte "Händeschütteln" diesmal wegfiel.

Danke an alle Leistungsrichter für die fairen Beurteilungen sowie ein herzliches Dankeschön an die Fam. Märzinger die uns immer wieder ihre Anlage zur Verfügung stellen!!

 

Ergebnisse der Anlagenprüfung


Anlagenprüfung am 13.09.2020

"Einfach perfekt" war unsere erste  Anlagenprüfung in diesem Jahr  in Nebelberg bei Fam. Märzinger.  Leider  konnte heuer nur ein Übungstag mit den Junghunden abgehalten werden. Die Hundeführer mussten das gezeigte am Übungstag in viel eigen Arbeit üben. Trotz der derzeitigen etwas schwierigen Situation konnten schließlich am Prüfungstag  den Leistungsrichtern ausgezeichnete Leistungen gezeigt werden! 

Alle 14 gemeldeten Junghunde konnten das Fach "Schweißarbeit"  positiv ablegen und zeigten trotz ihres "jugendlichen Alters" sehr gute Arbeiten. 

Herzlichen Dank an Mf. LR Günther Märzinger und seiner Frau Brigitte die unsere  Leistungsrichter und Hundeführer wie immer mit einer kleinen Jause versorgten. 

Bei der anschließenden Preisverteilung gab es viele lachende Gesichter sowie  lobende Worte seitens der LR´s bezüglich der gezeigten Abschnitte der Gespanne. So einige Hundeführer zeigten ein Lachen und Schmunzeln bei der Zeugnisübergabe.

 

Die Sektion OÖ gratuliert zu den sehr guten Ergebnissen sowie ein herzliches Dankeschön an die anwesenden Leistungsrichter!

 

Ergebnisse der Anlagenprüfung 

 


Themennachmittag

Am Freitag 4. September fand im GH Binder im Holz unser erster Themennachmittag statt.

Die Ausstellungsreferentin und Formwertrichterin  Mag. Caroline Geerts gab wertvolle Tipps & Tricks für ein sicheres und erfolgreiches Präsentieren auf den bevorstehenden Ausstellungen und Zuchtschauen. In einem zusätzlichen Ringtraining vor Ort konnte geübt werden.

Vielen Dank an Caroline für Ihren Einsatz und ihr Engagement!

Als zweiter Programmpunkt zeigte unsere Wurfabnehmerin und Schriftführerin Maria Wolfsgruber die Fellpflege.

Unter Ihrer fachkundigen Anleitung konnte jeder Dachshundebesitzer den Einsatz vom Trimmesser an seinem eigenen Tier anwenden.

Ein Dankeschön an Maria für die Tipps und die richtige Fellpflege unserer Vierbeiner.

Mit einem gemütlichen Beisammensein bei gutem Essen und Trinken klang dieser gelungene Nachmittag bei schönem Spätsommerwetter aus.


14. Bundessiegersuche des ÖDHK

Am 29.08.2020 fand die Spezial-Schweißprüfung  Bundessiegersuche 2020 in Neukirchen a.d. Vöckla / OÖ in Zusammenarbeit mir der Sektion OÖ, im Revier "Fuchsberg"  statt.

Ein Weidmannsdank an den Revierführer Kretz Günter sowie an das gesamte Team der Sektion OÖ, die es ermöglichten, diese sehr anspruchsvolle Schweißprüfung entsprechend durchführen zu können.

 

Gemeinsam mit den sieben Gespannen aus den anderen Bundesländern trat Billinger Günther mit seinem Rauhhaar Rüden "Grimmly von den Rauhnasen" und Johann Fellbauer mit seinen Kurzhaar Rüden "Leone Rosso Cäsar" zu dieser Spezial Prüfung an, welche aus einer Übernachtfährte von mind. 1200 Schritt und 1/4 l Rotwildschweiß bestand.  Beide konnten diese sehr anspruchsvolle und schwierige Sonderschweißprüfung bestehen!

Der Titel "Bundessuchensieger" erging in diesem Jahr an das angetretene Gespann der Sektion NÖ! 

 

Die Sektion OÖ gratuliert allen ganz herzlich!!

Weidmannsheil!

 

Ergebnis der Bundessiegersuche des ÖDHK



WICHTIG - Besitzwechsel Ahnentafel

Leider kommt es wieder vermehrt vor, dass bei Prüfungen Ahnentafeln vorgelegt werden, auf denen der Besitzwechsel nicht oder unvollständig bestätigt ist. Dies gilt auch, wenn der Hund im Besitz des Züchters verblieben ist.

Bei der Welpenübergabe muss der Besitzwechsel in der Ahnentafel vermerkt werden und vom Züchter mittels Unterschrift bestätigt werden.

Bitte bedenken Sie, dass die Ahnentafeln Dokumente sind, sie müssen korrekt und vollständig ausgefüllt werden.


** NEWS ** Zuchtschau zur Zuchtzulassung

 

Aufgrund der derzeit  geänderten Zuchtordnung  werden bei der ZZL der Sektion OÖ  zwei Formwertrichter anwesend sein!

- zwei Formwerte an einem Tag -

 

am 10. Oktober 2020 in Schleißheim 

mit Augenuntersuchung, Beginn ab 10 Uhr                                                                                                           

 

Richter: Dr. Reinhard Schäfer  &  Barbara Herczeg                                                                                               

 

Ort: GH "Binder im Holz", Familie Zauner, 4600 Schleißheim, Dietach 1

Beginn: 10.00 Uhr

 

Anmeldestelle: Den vollständig ausgefüllten Meldeschein und eine Kopie der Ahnentafel senden Sie bitte spätestens bis

03. Oktober  an unseren Zuchtbuchführer: Michael Schindler Email oder per Post - 7551 Bocksdorf, Waldgasse 12

Hunde die nicht termingerecht angemeldet sind, können nur einen Formwert mit einem Ausstellungs - Richterbericht erhalten.

 

 Wir ersuchen um handschriftlichen Vermerk auf dem Meldeschein, ob sie nur einen oder zwei  Formwerte benötigen.

Anmeldung zur Augenuntersuchung, bitte mit handschriftlichem Vermerk auf dem Meldeschein! 


Themennachmittag am 4. September 2020

 

Unsere Wurfabnehmerin und Züchterin Wolfsgruber Maria wird Ihnen an diesem Nachmittag die Fellpflege bei Hunden –

„So klappt´s mit dem Trimmmesser zu Hause“

etwas näherbringen. Der Einsatz eines speziellen Trimmmessers ist für zahlreiche Hunde ein echter Segen!

Zu diesem speziellen Thema sind alle herzlich eingeladen!

Egal ob Rauhhaar-, Kurzhaar- oder Langhaar Dachshunde, jeder Vierbeiner liebt eine besondere Fellpflege!


 

Zusätzlich wird unsere Ausstellungsreferentin und Formwertrichterin Mag. Caroline Geerts anwesend sein!

Um eine gute Bewertung auf einer Ausstellung zu erhalten, genügt es nicht nur einen schönen Dackel zu haben, sondern in den entscheidenden Minuten ist eine gute Präsentation wichtig!

Unsere Ausstellungsreferentin des ÖDHK gibt ihnen Tipps & Tricks für ein sicheres Präsentieren ihres Dackels - in einem zusätzlichen Ringtraining vor Ort! 

Eine gute Gelegenheit, unsere Dachshunde auf die bevorstehenden Ausstellungen und Zuchtschaun in der schönsten Form zu präsentieren!

 

Ort:                GH „Binder im Holz“

                         Familie Zauner, 4600 Schleißheim, Dietach 1

Uhrzeit:       ab 15 Uhr

 

Auf einen gemütlichen Dackelnachmittag...... mit vielen Teilnehmern und Dackelfreunden..... freuen wir uns schon sehr!!!!!

 

Wir bitten um eine kurze Anmeldung dieses Themennachmittag per Mail!


Baujagdprüfung im Naturbau

Die Sektion OÖ veranstaltete am 04.07.2020 eine Prüfung unter der Erde  im kleinen Rahmen.

4 Gespanne zeigten bei dieser sehr anspruchsvollen Prüfung ihr können. Ein besonderer Dank gilt den fungierenden Leistungsrichtern sowie unserem Jagdreferenten Mf. Klaus Wolfsgruber, der sein Revier für diese Prüfung zur Verfügung stellte.

 

Allen Teilnehmern ein kräftiges Weidmannsheil für ihr erarbeitetes Leistungszeichen BJ/NB!

 


Sektionsversammlung der Sektion OÖ

 

 

Die diesjährige Sektionsversammlung fand im GH "Huber" in Schleißheim statt. Trotz der derzeitigen Situation in Österreich fanden sich einige Mitglieder im Gasthaus ein und lauschten gespannt die Worte und Berichte des Obmann. Der Höhepunkt wie jedes Jahr waren die zahlreichen Ehrungen unserer Mitglieder sowie die Wahl des neuen Vorstandes der Sektion OÖ!

 

Bericht Sektionsversammlung

"Aufgebrezelt für die Sektionsversammlung!!!"    :)
"Aufgebrezelt für die Sektionsversammlung!!!" :)

Obmann Mf. Richard Kehrer erläuterte in seinem Jahresbericht die gute Entwicklung der vergangenen Jahre. Hierzu gehörten unter anderem die zahlreichen Ehrungen der anwesenden Mitglieder sowie ausgezeichnete Erfolge und Championate im jagdlichen Prüfungswesen und Int. Ausstellungen.


Anlässlich der diesjährigen Sektionsversammlung wurde auch heuer ein neues Team der Sektion OÖ gewählt. Der Wahlvorschlag fand die Zustimmung der anwesenden Mitglieder, womit der neue Vorstand für die kommenden drei Jahre gewählt wurde.

LR Waldhäusl Evelyn löst den langjährigen Obmann Mf. Richard Kehrer in seiner Funktion als Obmann ab und übernimmt in der Sektion OÖ als Obfrau diese verantwortungsvolle Aufgabe. Mf. Richard Kehrer wird die Sektion OÖ weiterhin als Obfrau Stellvertreter unterstützen!

Weiters freuen wir uns über die neue Schriftführung Fr. Wolfsgruber Maria, die bereits als Wurfabnehmerin in der Sektion OÖ tätig ist.


Mit Großteil neu verteilten Aufgaben blicken wir einem weiterhin gut funktionierenden Vereinsleben entgegen. An dieser Stelle möchten wir, ein großes „DANKE“ den scheidenden Funktionären auszusprechen, die durch ihren langjährigen Einsatz in der Sektion OÖ mitgewirkt haben.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Mf. Richard Kehrer, der die Sektion OÖ insgesamt 9 Jahre mit vollem Einsatz geführt hat.


Der neue Vorstand freut sich auf eine gute, gemeinsame Zusammenarbeit mit zukunftsorientierten Gedanken im Sinne unseres Vereines, aller Sektions-Mitglieder und vor allem unserer Dachshunde.


Züchterseminar ÖKV

 Liebe Züchter!             ABGESAGT!!
 
Die ÖKV-Akademie veranstaltet am 23. Mai 2020 ein
Basisseminar „Zucht“ als Grundlage für „Neuzüchter“ und
als Auffrischung für „alte Hasen“ in der Hundezucht.

 

Anmelde Information                           Meldeschein zum Züchterseminar


NEU: FCI Standard Nr. 148 Dachshunde

Der neue FCI-Standard für alle Dachshunde ist ab sofort gültig! 

 

Ab 07.11.2019 werden alle Dackel ab 15 Monate eingemessen !
Der Formwert zur Zuchtzulassung kann demnach erst ab 15 Monate erteilt werden. Bereits bei Kaninchen & Zwerg, jetzt auch bei Normal.

 

Nachzulesen unter FCI Standard Nr. 148  




Bankverbindung der Sektion OÖ

IBAN: AT95 3406 8000 0020 7738